Marius Schober

Progress Through Consciousness

Die gesprungene Glastür

Vor ein paar Wochen war der Wind so stark, dass er unsere Glastür zur Dachterrasse zuschlug. Ein Stück des Aluminiumrahmens hat sich verbogen und das Glas der Tür ist gesprungen. Nachdem ich ein Jahr lang auf Teneriffa gelebt hatte, erwartete ich, dass dies nicht mehr repariert werden würde, bevor wir aus dieser Wohnung ausziehen. Umso überraschter war ich, dass mir, nachdem ich unseren Vermieter darauf aufmerksam gemacht hatte, eine Glaserei der Versicherung am nächsten Tag eine Nachricht schickte, um einen Termin für die Reparatur des Glases zu vereinbaren. Und das innerhalb von weniger als 24 Stunden! Heute rief der Monteur an und kam vorbei, um das Glas zu reparieren. Als ein Deutscher erwartete ich, dass er ein neues Stück des Aluminiumrahmens und ein neues Glas mitbringen würde. Da ich zwei Videotelefonate hintereinander hatte, habe ich seine Papiere abgezeichnet, bevor er mit seiner Arbeit begann. Danach und nachdem er gegangen war, überprüfte ich die Tür. Er bog den Aluminiumrahmen zurück, sodass der Rahmen wieder funktionierte. Und das Glas? Die Risse sind immer noch da. Ich warte nun darauf, dass er wiederkommt. Hier auf Teneriffa sagen wir, dass alles mañana ist. Was bedeutet, dass alles, was morgen getan werden kann, morgen getan werden wird. Ich lasse mich überraschen. In Deutschland wäre ich stinksauer. Nachdem ich ein Jahr hier lebe, könnte ich nicht gelassener sein. Das ist Teneriffa.


Entdecke mehr von Marius Schober

Subscribe to get the latest posts sent to your email.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Entdecke mehr von Marius Schober

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen